BFD für Personen ab 27 Jahren

Vielfältige Aufgabengebiete erwarten Sie

Frauen und Männer ab 27 Jahren – auch über die gesetzliche Rentenaltersgrenze hinaus – können sich im Rahmen des BFD in einer Mitgliedsorganisation des PARITÄTISCHEN Hamburg engagieren. Sie haben die Möglichkeit, Ihren Freiwilligendienst – der in der Regel zwölf Monate dauert – auch in Teilzeit (ab 20 Wochenstunden) zu leisten. Bei einer Vollzeitstelle steht Ihnen mit ca. 400 bis 500 Euro der identische Betrag wie für die unter 27-Jährigen zur Verfügung. Über die Anzahl der Bildungsseminartage können Sie sich mit der Einsatzstelle verständigen.

Die mehr als 330 Mitgliedsorganisationen des PARITÄTISCHEN Hamburg bieten Ihnen vielfältige Einsatzmöglichkeiten für Ihr persönliches Engagement im sozialen Bereich:

  • Kinder- und Jugendhilfeeinrichtungen
  • Kindertagesstätten
  • Werkstätten, Wohnheime und ambulante Dienste für Jugendliche und erwachsene Menschen mit Behinderung
  • therapeutische Einrichtungen für Menschen mit psychischen Erkrankungen
  • Einrichtungen der Suchtkrankenhilfe
  • ambulante Dienste für Senior(inn)en

Im BFD können Sie Ihre bereits erworbenen Fähigkeiten und Kompetenzen sinnvoll einsetzen, aber auch neue Erfahrungen sammeln. Der Freiwilligendienst eignet sich auch für Personen, die sich beruflich neu orientieren und in das Berufsfeld hineinschnuppern wollen.