Bewerbung

Ihr direkter Weg zum Bundesfreiwilligendienst

Sie wollen sich für andere Menschen engagieren, neue Erfahrungen sammeln oder sich beruflich neu orientieren? Sie wollen die Wartezeit auf einen Studien-, Ausbildungs- oder Arbeitsplatz sinnvoll überbrücken? Dann bewerben Sie sich für den Bundesfreiwilligendienst (BFD). Der BFD ist offen für alle: ob jung oder alt, männlich oder weiblich – jede und jeder kann mitmachen!

Wenn Sie jünger als 27 sind, kann der BFD nur in Vollzeit in der Regel über zwölf Monate absolviert werden. Ab dem 27. Lebensjahr haben Sie die Möglichkeit, sich in Teilzeit (allerdings mindestens 20 Wochenstunden) zu engagieren.

Während des Bundesfreiwilligendienstes sind Sie über Ihre Einsatzstelle sozialversichert (Renten-, Kranken-, Arbeitslosen- und Pflegeversicherung), zusätzlich erhalten Sie monatliche Geldleistungen für Ihren freiwilligen Einsatz. Freiwillige unter 27 Jahren haben einen Anspruch auf 25 kostenfreie Bildungsseminartage, während sich ältere Interessierte darüber mit ihrer Einsatzstelle verständigen müssen.

Sie haben bereits eine Vorstellung davon, in welchem Bereich Sie arbeiten wollen? Dann bewerben sie sich hier. Schicken Sie den ausgefüllten Bewerbungsbogen mit den folgenden Unterlagen an den PARITÄTISCHEN Hamburg zurück:

  • tabellarischer Lebenslauf
  • Kopie vom letzten Schulzeugnis
  • ggf. Nachweis über ein Studium oder eine Berufsausbildung
  • Lichtbild

 Wenn Sie noch weitere Fragen haben, sprechen Sie uns gerne an!